Veranstaltung

Fortbildung: „Hate Speech“ und „Fake News“ versus Fakten und kritische Medienbildung

08. Juni 2021
9:00-16:00 Uhr

Im Seminar werden aktuelle Phänomene wie ›Fake News‹, ›Hate Speech‹ und ›Filterbubble‹ beleuchtet. Auch der Umgang mit klassischen Medien, Bildern und Sprache findet Beachtung, nicht zuletzt um den Begriff der ›Lügenpresse‹ im Rahmen von AfD, der Identitären Bewegung sowie den sogenannten Hygiene-Demonstrationen einzuordnen.

Konkrete Fragen sind dabei:
• Welche psychologischen Effekte erzeugen welche Medien bei uns?
• Wo liegt der Unterschied zwischen Manipulation und Information?
• Gibt es so etwas wie eine Wahrheit?
• Wie entstehen unsere (Welt-)Bilder und Sichtweisen – auch auf andere Kulturen?
• Wie unterscheiden sich soziale Netzwerke von klassischen Newsplattformen?
• Was ist die Filterblase und wie komme ich aus ihr heraus?

Diese Fragen werden im Seminar beantwortet, verknüpft mit den Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer – mit abwechslungsreichen Methoden, die wiederum in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen eingesetzt werden können.

Trainer*in: Wiebke Eltze, cultures interactive e.V.

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport: Landesjugendamt

Werner-Seelenbinder-Straße 7

99096 Erfurt

Anmeldung zur Veranstaltung 2-18 / 2021 unter

https://bildung.thueringen.de/jugend/landesjugendamt/fortbildung/


alle Veranstaltungen