Anmeldung

Alle Angebote sind „Abrufangebote“: das heißt Termin und Ort der Veranstaltung werden mit dem jeweiligen Fortbildungsträger direkt vereinbart. Sie können sich über das Formular im Fortbildungskatalog oder online über den Buchungsbutton anmelden. Diesen finden Sie neben jedem Fortbildungsangebot.

Die Anmeldung soll in der Regel als Gruppe erfolgen. Für die Veranstaltungen sehen wir üblicherweise 15 bis 25 Teilnehmerplätze vor. Bei größeren Gruppen, die das Angebot nutzen wollen, ist in Absprache mit dem jeweiligen Fortbildungsträgers eine Aufteilung der Gruppe möglich.

Nach Ihrer Anmeldung setzen wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung um einen Termin für die Durchführung der Veranstaltung vereinbaren. Die Veranstaltungen sind als „Inhouse“-Seminare geplant: die Referentinnen und Referenten der Fortbildung kommen in Ihre Einrichtung, Dienststelle oder Schule.

Am Ende jeder Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung. Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Eventuelle An- und Abreisekosten sowie gegebenenfalls angebotene Verpflegung werden nicht durch das Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit übernommen. Diese Kosten sind von den Teilnehmenden individuell zu tragen.