Veranstaltung

Fortbildung: Diskriminierung erkennen – Vielfalt und Wertschätzung als Teil der Jugendhilfe der Gegenwart

27. Mai 2020
9:00-16:00 Uhr

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“, lautet der erste Artikel der UN-Menschenrechtserklärung. Doch wir neigen dazu, nach Unterschieden zu fragen, statt über Gemeinsamkeiten zu sprechen. Durch die Verwendung von Klischees können wir „andere“ besser fassen und uns abgrenzen. Dies birgt aber auch die Gefahr des Ausschlusses „anderer“. Offene Gesellschaften hingegen leben vom Austausch über unterschiedliche Werte und Normen, die hinter Überzeugungen und Lebensweisen stehen. Gerade in Bezug auf die aktuelle Migrationsthematik ist ein diesbezüglicher Perspektivwechsel unumgänglich.

Einsteigend steht zunächst der Begriff „Vielfalt“ im Mittelpunkt. Wo kommt das Konzept her? Was steckt dahinter? Was verlangt es und was hat es mit Werten zu tun? Darauf aufbauend wird sich dann dem Thema „Diskriminierung“ zugewandt. Wie erlebe oder erlebte ich Diskriminierung? Welche Gefühle sind damit verbunden? Welche persönlichen Strategien habe ich im Umgang mit Diskriminierung entwickelt? Grundlegend für diese Sensibilisierungsübungen ist das Hinterfragen der eigenen Haltung, um so die Wahrnehmung für Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten zu schärfen und „Normalität“ zu hinterfragen. Dies betrifft sowohl die Arbeit mit Jugendlichen als auch den Umgang der sozialpädagogischen Fachkräfte und weiterer Beteiligter untereinander. Ziel soll es sein, vielfaltsbewusste und dis-kriminierungskritische Handlungsstrategien im Umgang miteinander kennen zu lernen und zu erproben.

Inhalte:
- Chancen und Herausforderungen von Vielfalt
- Auseinandersetzungen mit Wertvorstellungen in der Institution
- Auseinandersetzungen mit eigenen Werten
- Stereotype und Diskriminierungsformen (z. B. durch Schimpfwörter)
- Möglichkeiten der (Selbst-)Reflexion
- Beispiele aus dem Jugendhilfealltag

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport: Landesjugendamt

Werner-Seelenbinder-Straße 7

99096 Erfurt

Anmeldung zur Veranstaltung 2-11 / 2020 unter

https://bildung.thueringen.de/jugend/landesjugendamt/fortbildung/


alle Veranstaltungen