Veranstaltung

X. Internationales Jugendworkcamp Bad Salzungen

17. August 2018–24. August 2018
Workcamp.png

Das Internationale Workcamp ist ein Begegnungsprojekt für Jugendliche aus verschiedenen Nationen, welches mittlerweile eine 20-jährige Tradition besitzt. Erste Planungen und Überlegungen dazu fanden bereits 1996 statt. 1997 haben sich in Kreisau erstmals Jugendliche aus Polen, Tschechien, Ungarn sowie 2 deutschen Gymnasien getroffen. Im Vordergrund steht das Kennenlernen anderer Bräuche, Religionen, Sprache und Traditionen, um Vorurteile abzubauen sowie Werte wie Zusammengehörigkeits- und Gemeinschaftsgefühl, Toleranz und Weltoffenheit zu fördern. Seither findet das Internationale Workcamp alle 2 Jahre statt und geht im Jahr 2018 in die 10. Runde. In Zusammenarbeit mit dem Dr.- Sulzberger- Gymnasium, die „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist, soll Integration gelebt werden. Die Jugendlichen werden sich kennenlernen, sich aktiv in der Kommune engagieren, in den internationalen Gruppen gemeinsam arbeiten, sportliche Aktivitäten und Wettkämpfe durchführen und gemeinsam Kultur erleben.
Durch gemeinsame Aktionen mit den Partnern z. B. Besuch der Erinnerungs- und Gedenkorten (Point Alpha, Buchenwald) werden auch politische Kontexte bearbeitet. In täglichen Workshops können die Vorurteile abgebaut und Interkulturalität vertieft werden.

Dr.-Sulzberger-Gymnasium Bad Salzungen

Otto-Grotewohl-Str. 32

3643 Bad Salzungen

03695/8502610


alle Veranstaltungen