Partnerschaften für Demokratie

Lokale Partnerschaften für Demokratie

Partnerschaften für Demokratie werden aus Bundes- und Landesmitteln finanziert. Projektanträge können durch das federführende Amt des jeweiligen Landkreises bzw. der kreisfreien Stadt bis zum 30. November eines Jahres für das Folgejahr über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gestellt werden.

Weiterführende Informationen zu allen Thüringer Partnerschaften für Demokratie finden Sie in der Rubrik Landesprogramm vor Ort.